Aufstand für das Leben

Wir leben in einer besonderen Epoche der Menschheitsgeschichte. Vermutlich entscheidet sich jetzt gerade die Zukunft unserer Gattung. Zugleich ist durch das Handeln des Menschen das Leben in seiner Vielfalt auf unserem Planeten in Gefahr. Wenn wir jetzt nicht aufstehen, gefährden wir die Zukunft derer, die nach uns kommen. Und wir gefährden die Zukunft zahlreicher Arten und Lebensformen.

In diesem Geist und dieser Empfindung haben sich Menschen aus ganz Deutschland zusammengefunden. Wir haben uns auf den Weg gemacht. Wir sprechen von einem »Aufstand«. Damit ist gemeint: Wir stehen auf für die gelebte Solidarität mit allem Leben und allen Lebensformen. Wir zeigen Haltung, sehen nicht weg, verschweigen nicht, handeln klar, solidarisch und gewaltfrei, wo immer uns das möglich ist.

Dieser Aufstand ist still, und er kommt von Herzen. Er benötigt keine Medienpräsenz und keine konventionellen politischen Kampfformen. In ihm verbinden sich Menschen, die Entschiedenheit vereint, was die Analyse des Zustands unserer Erde betrifft und die Einsicht in das entsprechende notwendige Handeln.